Eine Familie, ein Traum, eine Vision!

Der 5AufWeltreise Blog

Hallo und herzlich willkommen auf unserem Familien Weltreise Blog!

Wir freuen uns sehr, dass Du zu uns gefunden hast! 

Wir sind Familie Perrone und wir nehmen dich ab jetzt mit in die Planung unserer Weltreise, die wir im August 2019 mit unseren drei Kindern starten!

Wir erzählen Dir wie die Idee zum Weltreisen entstanden ist, wie sich unser Mindset in den letzten Jahren verändert hat, wie wir unsere Weltreisen Route geplant haben, wie wir es geschafft haben, unsere Kinder für ein Jahr von der Schule zu befreien und wir werden euch verraten,  mit welchem Jobmodell wir uns dieses freie Leben leisten können!!!

 



Begleitet uns auf ein Jahr voller Abenteuer!!!

Wir nehmen euch mit auf unsere Reise um die Welt!

Weltreisen Planung 




Das sind wir

Hi, wir sind Susi und Gianni, eine "gesucht und gefundene" deutsch- italienische Kombi und  stolze 3fach Eltern von Antonio (*2009), Emiliano (*2012) und Cristiano (*2015). 

Seit wir uns vor 11 Jahren kennengelernt haben, war eine unserer Lieblingsbeschäftigungen das träumen von unserer Zukunft. Schon am 3. Tag hatten wir die gemeinsame Vision von drei Kindern, selbstbestimmtem Arbeiten und  von einer großen Reise durch Australien. Damit war zum einen das Bild unserer Traumfamilie geboren und unser Fernweh geweckt.

Schon kurze Zeit später wurden wir mit unserem ersten Wunschkind schwanger  und der Traum von einer großen Reise wurde erstmal nach hinten geschoben. Die Schwangerschaft hielt uns jedoch nicht davon ab, einen ersten Ort auf unserer Bucketlist zu bereisen und so verbrachten wir traumhafte Wochen auf den Malediven.

In den Jahren danach bauten wir uns mehrere Unternehmen rund um das Thema Fitness und Gesundheit auf und bekamen unsere beiden anderen Wunschkinder.

Wir hatten eigentlich alles. Drei gesunde Kinder, ein tolles Haus, einen Hund, Erfolg, gut laufende Unternehmen,genügend Geld- aber trotzdem fehlte uns etwas. Es hat einige Jahre gedauert, bis uns bewusst wurde, was das ist.

Freiheit. Selbstbestimmung.  Ortsungebundenes Arbeiten. Ohne Uhr und Zeitdruck leben. Reisen wann immer und wohin auch immer.  Zeit für die Kinder haben, Zeit für uns haben.

All dass waren Themen, die in den letzten Jahren viel zu kurz kamen.

Und so nahm in unseren Köpfen die Idee einer Weltreise langsam Gestalt an. Zuerst sehr dezent und in ein paar Jahren denkend.

Aber dann kam der Sommer 2018 und unsere Planung wurde auf einmal konkret. Zu viele Puzzleteilchen kamen zueinander. Und getreu unserem Motto "Das Leben ist zu kurz für irgendwann" stand auf einmal WELTREISE 2019 auf unserem Visionboard!!!